Connect with us
img

Favorite News

Mitglieder haben Waardenburg-Syndrom: Der Stamm mit den strahlend blauen Augen

Mitglieder haben Waardenburg-Syndrom: Der Stamm mit den strahlend blauen Augen

NEUIGKEITEN

Mitglieder haben Waardenburg-Syndrom: Der Stamm mit den strahlend blauen Augen

Der 38-jährige Geologe und Hobby-Fotograf Korchnoi Pasaribu reiste Ende September nach Buton, eine der größten Inseln des Landes und traf dort auf den außergewöhnlichen Stamm, wie die „Daily Mail“ berichtet. Seit einem Jahr widmet sich Pasaribu in seinen Fotografien dem ländlichen Leben Indonesiens – und hat sich besonders auf verschiedene Stämme und kulturelles Erbe fokussiert.

Der Stamm mit den blauen Augen habe ihn dabei besonders fasziniert, da dieser so einzigartig sei. „Blaue Augen sind außergewöhnlich und wunderschön und sie sind meine Inspiration. Blau ist meine Lieblingsaugenfarbe“, so Pasaribu. Für Europäer mag diese Erklärung vielleicht etwas ungewöhnlich klingen, da viele Menschen hier blaue Augen haben, in Indonesien jedoch ist dunkelbraun die am meisten verbreitete Augenfarbe.

Lesen Sie auch: 11 überraschende Wahrheiten über Menschen mit blauen Augen

Hyperpigmentierung, sowie Fehlbildungen und Gehörverlust

Hinzu kommt laut „Daily Mail“, dass die Augen des Stammesmitglieder blau strahlen. Der Grund: Die Augenfarbe komme ´durch eine genetische Mutation zustande. Die blauäugigen Stammesmitglieder hätten allesamt das Waardenburg-Syndrom, heißt es in dem Bericht weiter. Neben der Hyperpigmentierung der Augen, können auch Augenbrauen, Haut und Kopfhaare verfärbt sein. Zudem kann es zu unterschiedlichen Färbungen der Augen, einer sogenannten Heterochromie, sowie zu Schädelfehlbildungen und Augenfehlstellungen kommen. Viele Betroffene leiden außerdem unter Gehörproblemen.

Auf seinem Instagram-Account gibt Pasaribu einen Einblick in die Welt der Stammesmitglieder.

Ссылка на источник

Continue Reading
You may also like...
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in NEUIGKEITEN

To Top
error: Content is protected !!